FAQ

Warum ÖSD?

Das ÖSD ist eine Zertifizierung mit internationaler Anerkennung (ÖSD ist ein ALTE Mitglied). Die ÖSD-Prüfungen orientieren sich an den Niveaubeschreibungen des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen" und die ÖSD-Diplome werden als Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache in den Deutschsprachigen Universitäten (Deutschland, Österreich, Schweiz) akzeptiert. ÖSD-Diplome sind auch vom ASEP (Oberster Rat für Personalauswahl im öffentlichen Dienst) anerkannt. Die Thematik der Prüfungen wird kleineren Altersgruppen angepasst (ÖSD-Goethe B1 für Jugendliche, B2J, C1J). Im Fall einer nicht bestandenen Prüfung wird bei den Diplomen KID A1, KID A2, ZA2, ZB2, ZB2J, ZC1, ZC1J die Möglichkeit angeboten, den nicht bestandenen Teil (schriftlich oder mündlich) bei allen Prüfungsperioden und an allen Prüfungszentren innerhalb eines Kalenderjahres zu wiederholen. Ein zusätzlicher Vorteil sind die 4 Prüfungsperioden im Jahr.

Sind die ÖSD Zertifikate anerkannt?

Ja, die ÖSD Zertifikate sind sowohl international als auch vom ASEP (Oberster Rat für Personalauswahl im öffentlichen Dienst) anerkannt. Sie werden als Nachweis von Sprachkenntnissen am Arbeitsmarkt oder beim Zugang zu Universitäten akzeptiert.

Wie kann ich mich zur Prüfung anmelden?

Die Anmeldung zur Prüfung kann entweder online durch das Portal www.osd.gr oder durch Zusendung des Anmeldungsformulars per Post oder Fax erfolgen. Die Anmeldung kann erst dann abgeschlossen werden, wenn die Prüfungsgebühren innerhalb der Inskriptionsfrist auf das Bankkonto des Prüfungszentrums überwiesen worden sind.

Wie viele Prüfungsperioden gibt es?

Es gibt 4 Prüfungsperioden im Jahr. März, Juni, September und Dezember.

Darf ich bei der Prüfung ein Wörterbuch benutzen?

Für die Prüfungsniveaus A1, A2 und B1 dürfen Sie kein Wörterbuch verwenden.
Ein Wörterbuch (ein- oder zweisprachig) kann bei der Prüfung ZB2/ZB2J verwendet werden.
Für die Prüfungen ZC1/ZC1J und ZC2 dürfen Sie ein einsprachiges Wörterbuch (Deutsch-Deutsch) benutzen. Der Gebrauch eines Wörterbuchs ist sowohl bei der schriftlichen Prüfung als auch bei der Vorbereitung zur mündlichen Prüfung erlaubt.
Sie dürfen jedoch keine elektronischen Wörterbücher, Sprachcomputer oder Ähnliches verwenden!

Findet die schriftliche Prüfung am selben Tag mit der mündlichen statt?

Ja, beide Prüfungen finden am gleichen Tag statt, zugunsten der Teilnehmer, die von außerhalb der Stadt, wo die Prüfungen stattfinden,kommen.

Wenn ich einen Teil der Prüfung nicht bestanden habe, muss ich die ganze Prüfung wiederholen?

Niveau ZΑ1: ja
Niveaus KID A2, ZΑ2, ZΒ2, ZC1: Nein, man kann den nicht bestandenen Teil (schriftlich oder mündlich) innerhalb eines Jahres seit der ersten Prüfung in allen Prüfungsperioden und in allen ÖSD Prüfungszentren weltweit wiederholen.
Niveaus ZΒ1, ZC2: modulare Prüfung

Was ist die modulare Prüfung?

Die modulare Prüfung, die zum ersten Mal auf dem B1 Niveau auftritt, besteht aus vier unterschiedlichen Teilen (Module): Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. Diese Teile können in einer oder in verschiedenen Prüfungsperioden abgelegt werden. Sie erhalten eine Bescheinigung für jeden einzelnen Teil. Wenn Sie alle vier Teile erfolgreich in einer Prüfungsperiode oder innerhalb eines Kalenderjahres bestehen, erhalten Sie ein Gesamtzertifikat, auf dem das Datum jeder Modulprüfung ersichtlich ist.

Was gilt für die Kandidaten mit Lernschwierigkeiten?

Für Kandidaten mit Lernschwierigkeiten ist 50 % mehr Zeit für das Modul Schreiben vorgesehen. In diesem Fall, muss eine beglaubigte Kopie des ärztlichen Attests von der zuständigen Behörde(ΚΕΔΥ)per Post zugesandt werden.

Besteht die Möglichkeit der Neubewertung?

Ein Antrag auf Neubewertung des schriftlichen als auch des mündlichen Teils der Prüfung kann innerhalb von zwei Wochen nach der Notenbekanntgabe gestellt werden. Für die Neubewertung müssen Sie ein elektronisches Schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, in dem Sie Ihren Antrag zu Wort bringen. Weiterhin müssen Sie eine Überweisung in Höhe von 50,00 Euro pro Teil (schriftlich oder mündlich) auf das Konto mit der IBAN: GR05 0171 5500 0065 5010 1340 955 der PIRAEUS BANK (SWIFT/BIC: PIRBGRAA) tätigen und die ΣΧΟΛΗ ΜΩΡΑΪΤΗ Α.Ε als Berechtigten angeben. Als Verwendungszweck geben Sie den Nachnamen des Kandidaten und den Begriff „Neubewertung“ an. Infolgedessen müssen Sie die Überweisung per Fax an die Nummer 210 6795091 senden. Nach Abschluss des Prozesses der Neubewertung erhalten Sie ein elektronisches Schreiben mit der Bewertung wie auch die Rechnung per Post. Die Punktzahl der Neubewertung wird gleichzeitig auch die sein, die auf das Zertifikat gedruckt wird.

Wann und wo bekomme ich mein Diplom?

Sie erhalten eine E-Mail sobald die Diplome aus Österreich angekommen sind. Sie können dann Ihr Diplom beim ÖSD Institut - Moraitis Schule (Papanastasiou & Ag. Dimitriou, 15452, Psychiko) Dienstags und Donnerstags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr abholen. Kandidaten außerhalb Athens sowohl als auch Sprachschulen und Schulen, die Gruppenanmeldungen gemacht haben, bekommen Ihre Diplome per Post zugeschickt.

Ich habe mein Diplom verloren, was kann ich tun?

Ein "Diplomduplikat" kann von der ÖSD-Zentrale in Wien erstellt werden. Das Duplikat kostet 10€ und die Karte 5€, zusätzlich werden Versandkosten verrechnet.

Wie lange ist mein ÖSD-Diplom gültig?

Alle ÖSD-Diplome sind unbefristet gültig.

Wie kann ich den Kandidatenschein eines Kandidaten einsehen?

Um den Suchprozess nach den Prüfungsdaten eines Kandidaten (persönliche Angaben, Prüfungsinformationen, Ergebnisse) zu vereinfachen, geben wir den Kandidaten die Möglichkeit ihren Kandidatenschein online abzurufen, indem sie ihre AMKA Nummer eingeben.
Andernfalls kann auch die Personalausweis- oder Passnummer eingegeben werden, sofern diese bei der Anmeldung verwendet worden sind. Dieses System identifiziert also den Kandidaten mit Hilfe dessen einzigartigen Daten (AMKA oder Personalausweis- bzw. Passnummer).
Ungefähr zwei Wochen vor den Prüfungen geben Sie dann im System die angemeldeten Daten an und dann wird Ihr Kandidatenschein erscheinen. Den erschienenen Kandidatenschein müssen Sie, zusammen mit einem Ausweisdokument, bei den Prüfungen vorzeigen. Mit der gleichen Prozedur kann der Kandidat auch das Ergebnis seiner Prüfung abrufen, sobald diese im System verfügbar sind. (Schauen Sie sich die Daten: Ergebnisbekanntgabe unter der Kategorie „Prüfungen“ auf unserer Seite an).
Die Institute für Fremdsprachenunterricht werden weiterhin ihre Anmeldungen gruppiert sehen können, falls sie schon auf der ÖSD-Plattform angemeldet sind und bereits einen Benutzernamen/Username haben, welcher bei der Anmeldung der Schüler angegeben werden muss. Allen Instituten für Fremdsprachenunterricht/Schulen die interessiert sind, wird ein Benutzerkonto empfohlen, weil außer den Vorteilen der Gruppenansicht der Dateien, wird der Anmeldungsprozess vereinfacht.

Warum erscheint der Kandidatenschein nicht?

Sie müssen genau das in die Kandidatenscheinsuchmaschine eingeben, was Sie auch bei Ihrer Anmeldung angegeben haben.
Wenn Sie sich mit der AMKA registriert haben, Ihre AMKA mit der Zahl Null beginnt und obwohl Sie sie die Zahl Null bei der Suche angegeben haben, kein Kandidatenschein erscheint, versuchen Sie es ohne die Null.
Falls Sie sich mit Ihrer Personalausweis-/Reisepassnummer registriert haben und Ihnen kein Ergebnis angezeigt wird, überprüfen Sie, ob Sie zwischen den Buchstaben und den Zahlen ein Leerzeichen eingegeben haben und auf welcher Sprache Sie schreiben.
Zum Beispiel: Die Personalausweisnummer AB 123456 wurde während die Tastatur auf Griechisch geschaltet war und mit einem Leerzeichen zwischen Buchstaben und Zahlen eingegeben. Wenn Sie also AB 123456 angeben während Ihre Tastatur auf Englisch geschaltet ist, wird das System es als falsch ansehen obwohl es optisch genau gleich ist. Genau das gleiche gilt natürlich auch wenn Sie AB123456, also die Personalausweisnummer ohne Leerzeichen, angeben.
Falls Sie trotz allem Ihren Kandidatenschein nicht einsehen können, müssen Sie mit dem ÖSD Institut-Moraitis Schule unter der Telefonnummer 2106795092 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Kontakt treten.

osd principles Lesen Sie mehr...

Grundlagen

Grundlagen des ÖSD

Demo Lesen Sie mehr...

Hauptvorteile des ÖSD Diploms

Lesen Sie über die Vorteile des ÖSD-Diploms

Offizieller Träger

Logo-osd

ASEP

Staatlich anerkannte Prufungen

1388704327 PDF

Kontakt

Tel: 210-6795092
Papanastasiou &
Ag. Dimitriou
Psychiko, 15452

Attika, Griechenland

Wegweiser
Email